Shop ilanoe

Vor kurzem (das heisst jetzt einer Woche) habe ich einen Shop auf etsy aufgemacht. Ich kann endlich auf die Frage « Wo kann man deine Kreationen sehen? » jetzt anders beantworten als « In meinem Atelier und meinem Nähtisch in ein paar Boxen ». Ich freue mich wenn sie mich dort auch besuchen,
auf deutsch geht es hier lang: http://www.etsy.com/de/shop/ilanoe

J’ai ouvert un shop sur etsy il y a peu (une petite semaine maintenant), ce qui me permets de vous montrer mes créations, et surtout de pouvoir enfin répondre à la question: « Où peut-on voir ce que tu fais? » autrement que: « Sous ma table dans des boxes dans mon atelier ». Etsy me permet de faire un shop en deux langues (sans traduction automatique). Je me réjouis de vous y retrouver, c’est par ici: http://www.etsy.com/fr/shop/ilanoe

Nathalie

 

Der Brennstempel / Pour le cuir

Seit langem bewundere ich das Label auf Leder von Caro ( alias Einzignahtig) oder bei Emma (alias Emma Pünktchen), es sieht einfach genial aus. Ob ich aber jetzt unbedingt einen Brennstempel brauche, ist ja eine andere Frage – die ich mir lieber nicht stelle ;-0 – aber nach sehr langer Überlegung – naja stimmt nicht ganz – habe ich ihn doch gekauft. Ob es ein guter Kauf, weiss ich noch nicht. Im Gegensatz zu Caro hat mein Brennstempel keinen Regulator für die Temperatur, es heisst, dass der Brennstempel immer heisser wird – und ich kann nur bestätigen, dass es sehr heiss wird, also Achtung! Ich hab richtig geschwitzt, aber nicht nur weil der heiss wurde! Ich habe bei der Firma gefragt, ob es externe Regulator dafür gibt, aber leider gar keine Antwort bekommen, sie waren aber sehr schnell bei der Lieferung! Ich werde aber eine Lösung suchen um die Temperatur zu regulieren, ohne finde ich es etwas schwierig,und wenn jemand einen Tipp hat, bin ich dafür dankbar. Ich kann nur raten einen Brennstempel mit Regulator zu kaufen. 

Ich habe dann auch festgestellt, dass der Brennstempel nicht unbedingt auf alle Leder benutzt werden kann. Ich hatte noch ein paar Reste von Manu-faktur und einige Farben haben den Brennstempel gar nicht sehr gut überstanden, das könnt ihr gleich anschauen (bei dem Türkisleder kommt es nicht schön heraus, bei der Farbe Aubergine ist das Leder geschrumpft und bei dem Pinkigen sieht man gar nichts) Nur auf dem braunen und roten Leder sieht es einigermassen gut aus – ich brauche aber noch Übung! Und ich werde Leder auch bei anderen Anbietern bestellen. Ich weiss aber, dass nicht jeder Brennstempel gleich sind, und gleich auf Leder reagieren, das Leder von Manu-faktur kann ich aber sehr empfehlen. 

Cela fait un moment déjà que j’admire les logos de Caro (alias Einzignahtig) ou de Emma (alias Emma Pünktchen), et finalement j’ai craqué: non pas que j’en aie vraiment besoin, mais parce que j’adore le rendu. Seulement au lieu de faire des recherches plus poussées, j’ai choisi un marqueur pour le cuir qui n’a pas de régulateur – en fait je ne me suis même pas posé la question – et autant dire qu’il chauffe bien, donc attention aux doigts! J’ai demandé à l’entreprise où j’ai acheté mon marqueur s’ils peuvent me proposer une solution pour réguler la température, mais n’ai jamais reçu de réponse, malheureusement.
J’ai également vite remarqué que le tampon n’aime pas tous les cuirs, ou plutôt que beaucoup de mes cuirs en réserve ne supporte pas bien le tampon, seul le cuir brun et rouge ont bien réagit à la chaleur. Je vais encore essayer d’autres marques de cuir, on verra ce qu’en dira mon marqueur.

Grete Leder Brennstempel f

Grete Leder Brennstempel e

Ich kann aber ein Portemonnaie aus Leder zeigen, das den Brennstempel gut überstanden hat, ich hätte länger drücken müssen, aber das Feingefühl kommt sicher noch! 

Par contre je peux vous montrer un portemonnaie en cuir qui a bien supporté le marqueur, même si je n’ai pas assez pressé pour faire le logo. Je suis moyennement contente du portemonnaie en question, disons que c’est un essai.

Grete Leder Brennstempel a

Grete Leder Brennstempel b

Grete Leder Brennstempel c

Grete Leder Brennstempel d

Ich habe auch versucht, das Logo auf Wachstuch zu nähen und das Ergebnis finde ich gut, auch wenn man auf dem Foto nicht so gut sieht in der Realität. Ich dachte zuerst dass Leder auf Wachstuch nicht toll ist, aber doch, mir gefällt es schon! 

J’ai également cousu un logo fait sur du cuir sur du coton enduit et le rendu est assez bien, même si la photo ne le montre pas très bien. Je pensais d’abord que le cuir et le coton enduit ne faisait pas bon ménage, et au final j’aime beaucoup.

Grete Leder Brennstempel g

Wer mich auf Instagram folgt, weiss dass ich vor ein paar Monaten eine alte Bernina 700 (Baujahr 1960) geschenkt bekommen habe. Ich dachte zuerst, dass ich sie wohl wenig benutzen würde, da meine neue viel Komfort bietet, aber heute würde ich sie nicht vermissen wollen und hoffe, sie hält noch sehr lange. Alle dicke Nähte (vor allem Aussennähte) habe ich mit dieser Bernina gemacht, und die Maschine hat einfach Kraft, die Nähte sind wunderschön, sowohl aussen als innen. Die Stiche sind regelmässig und ich habe sogar noch einen Teflonfuss bekommen. Also wenn ihr eine « alte » Maschine bekommt, nicht weggeben, erstmal schauen, welche schöne Dienste sie leisen kann, denn die Qualität ist sicher da. 

Ceux qui me suivent sur instagram savent que j’ai reçu une Bernina 700 (année de construction de 1960), et j’étais tout d’abord perplexe et me suis demandée ce que j’en ferais. Dernièrement je l’ai essayé et je ne la redonnerais plus: elle est tout simplement géniale, robuste et je l’utilise pour toutes les coutures apparentes sur les portemonnaies, les points sont parfaits aussi bien à l’intérieur qu’à l’extérieur et j’ai même trouvé un pied en téflon pour le coton enduit. Alors si vous avez une vieille machine chez vous, testez la bien avant de la donner.

Bernina 700

Ein schöner Schatz!!!

Un beau trésor!!!

Nathalie

Schnitt vom Portemonnaie: Grete von Machwerk
Leder/ Cuir: Manu-faktur
Brennstempel / Marqueur pour le cuir: Dominique Chaine graveur 

Vintage Shirt Dress

Ich habe seit einer Ewigkeit nichts mehr geschrieben, die letzte Zeit war etwas anstrengend und Pause braucht man immer wieder. Aber ich werde nachholen, was ich so die letzte Zeit verpasst habe 😉 nur ganz schön langsam, Ferien sind ja dafür da, dass man langsamer wird. Ich bedaure immer, dass ich zu oft es nicht schaffe, die Sachen etwas entspannter anzugehen. Bei diesem Kleid habe ich mir die Zeit genommen, ich war sehr langsam aber ich habe auch jeden Schritt genossen und das Ergebnis gefällt mir sehr. Ich hatte Angst, dass das Kleid gar nicht mein Stil ist, bis ich es heute anhatte und mich einfach wohl und « gekleidet » gefühlt habe. Komplimente habe sogar in einem Laden in Bern bekommen, das hat mich so gefreut! 
Bei mir ist es oft so, dass ich Phasen habe (mal Portemonnaies nähen, mal ohne Internet leben, dann nur T-shirts nähen, usw.) und im Moment habe ich Lust Kleider zu nähen, das heisst ja, dass ihr einige sehen werdet!!! Das zweite Kleid ist schon genäht, das dritte schon in Vorbereitung. 
Ich habe an dem Schnitt von Sewoverit gar nichts verändert und finde ihn einfach perfekt und schön. Ich habe dafür eine etwas festere Baumwolle gewählt aber ich könnte es mir in einem weicheren Stoff auch vorstellen. 

Je me suis faite très rare ces derniers temps, aussi bien sur mon blog que sur internet, j’avais besoin de calme, de coudre, de me reposer et de faire une petite pause. Et les vacances, c’est aussi fait pour ralentir le rythme, un peu trop rapide ces derniers temps je dois dire. J’ai également pris mon temps pour faire la robe que je vous montre ce soir, j’ai fait les choses un peu au ralenti et je dois avouer que je le fais bien trop rarement. J’avais peur que le résultat ne me plaise pas ou que le style de la robe (vintage) ne m’aille pas, mais au contraire, je suis enchantée. Après l’avoir portée aujourd’hui je peux dire que cette robe chemise est agréable à porter, que je me suis sentie « habillée » et qu’elle sera très certainement très souvent portée à l’avenir.
J’ai souvent des phases (mes phases porte-monnaies, t-shirts ou encore pulls 😉 et en ce moment j’ai une phase robe, et donc vous aurez plusieurs robes différentes sur le blog ces prochaines semaines. La deuxième est terminée, une troisième est en préparation.
Pour la robe que je vais vous montrer aujourd’hui, je les faite dans un coton avec beaucoup de tenue, peu souple et le rendu me convient bien, mais je peux tout à fait m’imaginer un robe dans un tissu plus souple.

Vintage shirt dress coton bleu a

Vintage shirt dress coton bleu c

Vintage shirt dress coton bleu b

Ich tue mir immer schwer neue Schuhe zu kaufen, weil irgendetwas immer nicht so ganz gut ist, aber in den nächsten Tagen werde ich wohl Schuhgeschäfte besuchen müssen 😉 

Il ne me reste plus qu’à trouver des chaussures qui aillent mieux – l’achat le plus difficile avec moi 🙂

Nathalie

Schnitt/ Patron: Vintage Shirt dress  – Sew it over

L’indécise / mlm patron

Neuer Schnitt, aber auch neuer Stoff!!! Ich muss gestehen, dass ich noch nie einen Chambray genäht habe, bis her! Als Christine mir anbot, Stoffe von Stoffe.de zu bekommen, habe ich mir für einen dünnen Jersey, aus dem ich ein Kleid von Rosa P. genäht habe (klick hier) und diesen grauen Chambray. Ich hatte einen dickeren Stoff erwartet: er ist zwar dünn aber gar nicht durchsichtig, und schön leicht für den Sommer! Ich habe den Schnitt L’indécise von Marisa gewählt, andere Schnitte von der Marke habe ich noch zu in Rechner. Der Schnitt ist vielseitig, die Langarmversion gefällt mir auch sehr, die Anleitung ist reichlich erklärt und ich musste fast nichts ändern: oben habe ich eine M geschnitten und für die Taille und die Hüfte auf eine S reduziert, das obere hintere Teil habe ich doppelt geschnitten damit es drinnen auch sauber aussieht. Ich habe einen Beleg eingenäht und keinen Schrägband, weil ich die Bluse schlicht haben wollte. Ich bin sowohl vom Stoff als auch vom Schnitt begeistert und werde sie ganz oft tragen. 

J’ai découvert une nouvelle marque il y a plusieurs mois déjà, mais je n’ai commencé à coudre ses patrons il n’y a que quelques semaines et j’en suis complètement fan. J’aime beaucoup la coupe, les explications claires et toutes les belles versions vues sur le net m’ont décidé, entre autre celles de Marisa.
Pour essayer ce nouveau patron, j’ai décidé de choisir un tissu que je ne connais pas du tout, autant aller jusqu’au bout! Lorsque Christine m’a proposé de choisir des tissus chez Stoffe.de, j’ai craqué pour une jersey bleu, avec lequel j’ai déjà fait une robe (à voir ici) et un chambray gris. Je m’attendais à un tissu un peu épais et lourd et non, le tissu est léger, fin mais pas trop, bref il est parfait pour un chemisier d’été. En ce qui concerne le patron, je n’ai pratiquement rien changé: j’ai coupé un M, puis ai réduit à un S au niveau de la taille et des hanches. De plus, j’ai doublé avec le même tissu la partie en haut du dos afin que les finitions soient belles, même si on ne les voit pas. J’ai fait une parementure au niveau de l’encolure, car je ne souhaitait pas jouer avec différente couleur, j’ai juste jouer avec des boutons blancs et non gris, car cela me paraissait un brin tristounet. Que dire de plus si ce n’est que j’adore mon nouveau chemisier!!!

Jetzt bleibt noch die Frage: Knopfleiste ganz offen lassen, teilweise offen oder zu??? Ich würde sagen: je nach Lust und Laune!!!!

Et maintenant la seule dernière question: chemisier ouvert, à moitié ouvert ou fermé??? Je dirais: selon l’envie du moment!!!

mlm patron lindecise chambray b
Mehr öffnen werde ich sicher nicht 😉 / En tous les cas, pas plus ouvert?

mlm patron lindecise chambray c
Geht auch gut finde ich! J’aime également fermé!

mlm patron lindecise chambray d

mlm patron lindecise chambray a

Für sich nähen ist auch eine tolle Sache!!! Schöne Stoffe und Schnitte dafür haben, ist ja das A und O! Das habe ich jetzt!

Malgré ma passion pour mes portemonnaies, j’aime me coudre mes vêtements! Cependant, avoir des tissus de bonne qualité et des patrons qui sont bien faits est primordial! Pour moi, de plus en plus!

Nathalie

Stoff / Tissu: Chambray von Stoffe.de
Schnitt / Patron: l’indécise de mlm patronVerlinkt: RUMS

Top Harley (1)

Ich habe vor ein paar Monaten die Zeitschrift La Maison Victor in Frankreich entdeckt – ist ja der Vorteil an der Grenze zu wohnen 😉 – und sehr schnell wollte ich ein paar Schnitte probieren. Schnell bin ich selten, aber diesmal habe ich mich übertroffen, da ich gleich 2 Shirts genäht habe. Leider habe ich sehr schnell feststellen können, dass ich es zu klein geschnitten habe; ich dachte 38 für Baumwolle reicht ja, da mir eine 36 aus Jersey passt. An der Brust hat es so gespannt, dass ich mich nicht einmal bewegen konnte. Nach kurzer Überlegung und weil ich den Stoff und das Shirt unbedingt retten wollte, habe ich zwei Streifen an der Seite eingenäht und dann noch etwas Stoff an der Taille weggenommen. Ich würde sagen, dass die Bluse mir sehr gefällt und ich sie tragen werde! Ich habe die Bluse noch mit einem Origami-Motiv aufgepeppt, und alle Säume mit einem Schrägband verarbeitet. Ich habe dann auch sehr stolz posiert!!!

J’ai acheté mes premiers magazines de La Maison Victor en France – c’est l’avantage d’habiter juste en face 😉 – et très vite certains patrons m’ont beaucoup plu. En général, ils dorment quelques temps avant d’être utilisés, mais cette fois, j’ai très vite cousu deux modèles du magazine de Janvier 2015. J’ai commencé par un tissu jersey, j’ai coupé un 36 et il est parfait, j’ai donc continué avec un coton en 38 et grosse déception: la blouse passe juste, mais je ne peux plus respirer! Comme je voulais à tout prix sauver le tissu et la blouse, j’ai ajouté deux bandes blanches de chaque côté, et j’ai dû un peu reprendre à la taille. Disons que c’est une blouse « bricolage » mais elle me plaît beaucoup! Finalement, pour lui prolonger l’effet des lignes, j’y a ajouté un motif en origami blanc en flex. Comme j’ai acheté un trépied il y a peu, j’ai un peu snobé mon mari et suis allée faire mes photos toute seule comme une grande.

Maison victor Top Harley coton gris a pois blanc a

Maison victor Top Harley coton gris a pois blanc b

Maison victor Top Harley coton gris a pois blanc d

Am gleichen Tag haben wir einen Ausflug am Neuenburger See gemacht und mein Mann hat ein paar Fotos geschossen. Da habe ich nicht posiert, ich habe mit den Kindern die Welt, na ja eher den Park, endeckt, ein Picknick gemacht und Spass gehabt. Die Bluse sieht nicht mehr so schön glatt aus, aber nach 40 Minuten Autofahrt kann man es ja nicht verlangen. Trotzdem mag ich diese Bilder – und meine neue Bluse – sehr.

Le même jour, nous avons fait une ballade au bord du lac à Yverdon-les-Bains, et là mon mari a fait de belles photos des enfants. Alors après le trajet en voiture, la pique-nique et la découverte des alentours, ma blouse n’est plus aussi bien repassée, je n’ai pas posé pour la circonstance, mais j’ai juste apprécié le moment avec mes deux petits loups! Et ma blouse? Je la trouve toujours belle!

Maison victor Top Harley coton gris a pois blanc e

Maison victor Top Harley coton gris a pois blanc c

Mein Kleiner wird im Sommer 3 und ich habe das Gefühl, er ist gestern geboren 😉 so klein ist er wohl nicht mehr und hält uns schön auf Trab!

Mon petit dernier va fêter ses 3 ans cet été et chaque fois que je regarde les photos, je suis étonnée du temps qui passe tellement vite.

Nathalie

Schnitt / Patron: Top Harley – La Maison Victor
Verlinkt: MeMadeMittwoch

 

 

Porte-monnaies / Portemonnaies

Il y a toujours des accessoires que l’on aime particulièrement coudre, dans mon cas, ce sont les porte-monnaies: les minis, les grands et les très grands! J’ai rarement trouvé un porte-monnaie qui me plaise et soit pratique en même temps. De plus, la couture me permet de choisir les tissus et d’en faire un exemplaire unique. J’adore chercher de nouveaux tissus, je n’achète que ceux qui me plaisent vraiment, cependant comme beaucoup me plaisent, mon armoire est bien pleine: j’ai compté 80 tissus avec motifs 😉 une 20 de coton enduit et plusieurs cuirs! Autant dire que j’ai de quoi faire!

J’ai cousu dernièrement quelques porte-monnaies qui sont déjà sous la rubrique shop. Alors si vous y trouvez votre bonheur, il suffit de me laisser un commentaire ou de m’envoyer un mail. Je les envoie également très volontiers.

Ich liebe es immer noch so sehr, Portemonnaies zu nähen, es entspannt und ich habe es einfach gerne mich nicht zu überlegen, wie ich sie nähen muss, ich kenne die Schnitte quasi aufwendig! Ich habe vor kurzem auch meine Stoffe aufgeräumt und gezählt: 80 gemusterte Stoffe, mind. 20 beschichtete Baumwollstoffe und ein paar Leder sind es! Ich habe nicht einmal gemerkt, dass ich so viel gesammelt habe, ich bin aber sicher nicht die Einzige 😉 Ich habe die letzte Zeit ein paar Portemonnaies genäht, die sich schon unter der Rubrik Shop befinden.

Portmonnaie grete tissu triangle aPortmonnaie grete tissu triangle c

Grete coton enduit gris a pois et rouge dGrete coton enduit gris a pois et rouge c

Les tissus intérieurs gris viennent de Stoffbüro, la qualité est tout simplement superbe.

Die beiden inneren grauen Stoff habe ich bei Stoffbüro gekauft, die Qualität ist sehr schön!

Amai suedine bleu et tissu rouge et bleu bAmai suedine orange tissu bleu coeurs a

Amai pink gris aaAmai suedine brun bleu a pois a

Amai rouge noir etoiles aaaAmai velours cotele bleu canard a

Vous trouverez d’autres photos ici 😉
Weitere Fotos findet ihr hier 😉

Nathalie

Patrons / Schnitte:
Amai et Grete

Rosa P. Kleid / Rosa P. robe

Als Christine von Stoffe.de mir angeboten hat, Stoffe meiner Wahl geschenkt zu bekommen, konnte ich nicht widerstehen! Ich habe mir wahrscheinlich alle Stoffe angeschaut, die der Shop anbot, und habe mich für zwei Stoffe entschieden, die ich sonst nicht kaufe, aus Neugier, und weil ich was Neues probieren wollte. Beide Stoffe habe ich vernäht und ich bin mit meiner Wahl mehr als zufrieden.
Aus dem Buch von Rosa P. habe ich schon eine Jacke genäht, die ich fast jede Woche trage, und ich bin mir sicher ich werde sie noch lange tragen. Eigentlich habe ich das Buch gekauft, weil ich das Kleid nähen wollte, aber bis her habe ich es immer verschoben – ich kann einfach kein Sommerkleid nähen, wenn es noch so kalt ist/war. Aber jetzt hoffe ich schon, dass der Sommer kommt. 
Aus dem Jerseystoff (ein sehr dünner Jersey aus Viskose und Elasthan) ist ein Kleid entstanden, aus dem Chambray eine Bluse -die Knöpfe fehlen noch! Der Jerseystoff ist sehr dünn aber fällt sehr schön, die Abnäher zu nähen war nicht so toll, aber ich habe es hinbekommen. Ich weiss noch nicht, ob der Schnitt mir wirklich steht, aber das Kleid mit dem hellblauen Streifen gefällt mir sehr. Ich brauche unbedingt noch ein Stativ, weil die Fotos einfach nicht so sind, wie ich es will. Es ist definitiv mein nächster Kauf!!! 

J’ai reçu un mail fin avril de Christine qui travaille chez stoffe.de. Elle m’a proposé de choisir des tissus et ce gratuitement – je n’ai pas pu résister!!!! J’ai suffisamment de tissus chez moi, mais bon la tentation était bien trop grande! J’ai passé beaucoup de temps avant de choisir et me suis décidé pour deux tissus, que je n’avais jamais commandé jusque là. Le premier est un jersey fin en viscose et élasthanne (d’habitude je ne prends que du jersey plus épais) et un chambray.
J’ai acheté le livre de Rosa P. pour me faire une robe qui me tentait depuis bien longtemps, maintenant c’est fait. Autant j’étais enchanté de la veste ( ici ) autant je ne suis pas encore sûre que la robe m’aille vraiment. J’aime beaucoup la bande bleu clair qui rend la robe un peu moins tristounette, mais je ne sais pas encore si je m’en referai une. Le patron est très bien fait, mais toutes les coupes ne vont pas à tout le monde. Malgré cela, je suis sûre que je la porterai, car j’aime beaucoup la couleur et le tissu, qui tombe très bien. Je suis ravie de mon choix et bientôt je vous montre la blouse faite avec le chambray – il me manque « juste » les boutonnières 😉

rosa p robe bleu jersey c

rosa p robe bleu jersey b

rosa p robe bleu jersey a

Der Sommer kommt sicher wieder bald …..

L’été revient sûrement très vite …

Nathalie

Schnitt / Patron: Ein Schnitt Vier Styles von Rosa P.
Stoff/ Tissu: www.stoffe.de
Verlinkt: Rums 

kleiner Vergleich / Comparaison

Vor 4 Jahren habe ich 5 Shirts mit dem gleichen Schnitt genäht, weil es schneller war – ich hatte ja schon den Schnitt bereit – und ich sicher war, dass er mir gefiel. Mit der Zeit werde ich mutiger, oder ich kann besser damit leben, wenn ein Schnitt mir doch nicht so ganz gefällt 😉 Auf jeden Fall konnte ich mich zwischen dem Burdaschnitt und dem Ottobreschnitt gar nicht entscheiden, sodass ich beides genäht habe. Ich dachte, der Ottobreschnitt würde mir besser gefallen, aber am Ende glaube ich dass ich eher den Burdaschnitt nochmal nähen werde. Ich dachte auch, es sind beide Raglanshirts und es kann sich doch nicht so viel ändern, aber die Shirts sind schon anders. Der Burdaschnitt ist etwas breiter, die Ärmellöcher sind grösser, der Halsausschnitt ist auch breiter, was mich hier nicht sehr stört. Ich habe die Ärmel geschnitten, weil der Stoff sonst nicht gereicht hätte, und es gefällt mir so. Der Ottobreschnitt ist enger und länger. Noé liebt beide Shirts und sie werden fleissig getragen. Es lohnt sich auf jeden Fall was anderes auszuprobieren und manchmal ist man auch sehr positiv überrascht.

Depuis de mes débuts en couture, j’ai pris l’habitude de rentabiliser mes patrons, Noé se retrouvait avec au moins 5 t-shirts très semblables, car ainsi cela me prenait moins de temps et de plus, j’étais sûre que le t-shirt me plairait. Je cherchais dernièrement un nouveau patron dans mes magazines et je suis tombé sur 2 patrons très identiques. Ne sachant que choisir, j’ai décidé de le coudre les deux et ainsi de faire une comparaison. J’étais pratiquement sûre que le patron de Ottobre me plairait mieux, et bien non, c’est le contraire. J’aime beaucoup la largeur du patron de Burda, les emmanchures un peu plus grande, la finitions des poignets et le col un peu large. Je suis moi-même très surprise. J’ai dû coupé les manches et mixé les tissus, car je n’avais pas assez de tissu rayé. Le résultat me plaît beaucoup et à Noé aussi, il les porte sans relâche.

Der Burdaschnitt / La patron Burda:

Burda 630 HS angry birds a

Burda 630 HS angry birds b

Burda 630 HS angry birds c

Der Ottobreschnitt / La patron Ottobre

Superstars Ottobre raglanshirts a

Superstars Ottobre raglanshirts c

Superstars Ottobre raglanshirts b

Bald sind die Hosen dran ;-), sie sind seit einem Jahr im Einsatz und sehen auch so aus !!! Vielleicht probiere ich auch andere Schnitte !!!

Et bientôt je m’attaque aux pantalons, Noé en a vraiment besoin 😉 J’espère que les prochains tiennent aussi longtemps!

Nathalie

Schnitt Burda / Patron Burda: Burda Hors Série 56, N. 630
Schnitt Ottobre / Patron Ottobre: Ottobre 1/2012, N. 26Grösse / Taille: 122
Verlinkt: Creadienstag

Frühlingsputz / Nettoyage de printemps

Ich war mir nicht sicher ob ich den Artikel schreiben sollte, da ich kein genähtes Teil zeigen werden, aber es hat mit dem Nähen zu tun. Seit über vier Jahren nähe ich fast täglich mit meiner Babylock Eclipse und bin immer noch von der Maschine begeistert. Nie habe ich sie anders einstellen oder reparieren müssen, und sie näht immer tadellos. Ich habe sie immer wieder geputzt, aber da ich die Maschine nicht ganz aufmachen kann, war das Putzen schon sehr begrenzt. Im Handbuch steht, dass die Maschine nicht eingeölt werden muss, es heisst ja nicht, dass man es nicht machen darf. Vor kurzem habe ich schon das Gefühl gehabt, dass die Maschine ein bisschen « gequitsch » hat. Da ich in der Nacht immer ganz blendende Ideen habe, fing ich irgendwann nach Mitternacht meine Maschine auseinander zu schrauben und da hatte ich schon einen kleinen Schock: so sah meine Maschine aus!

J’ai hésité à écrire cet article, car je ne présente aucun habit ou accessoire, mais je pense qu’il a quand même sa place sur le site. Je couds depuis maintenant 4 ans avec une babylock eclipse et ce pratiquement tous les jours: du jersey, du coton, du jeans, des tissus d’ameublement et jamais elle n’a ronchonné. Je suis fan de ma machine que je n’ai jamais eu à régler, car elle a un différentiel, très utile pour les tissus extensibles comme le jersey. Elle n’a jamais été en panne, bref elle est parfaite – je sais c’est pas très objectif tout ça mais bon, ce n’est que mon avis! Un soir j’ai remarqué un bruit qui ne me plaisait pas du tout et en pleine nuit, j’ai eu la bonne idée de la démonter et ce fut un peu le choc:

entretien babylock overlock a

entretien babylock overlock b

Ich hätte gerne staubgesaugt, aber da alle so schön geschlafen haben, musste ich mich gedulden. Am nächsten Tag habe ich die Maschine geputzt und schön eingeölt und beim Nähen habe ich schon einen grossen Unterschied gemerkt: der hässliche Geräusch war nicht mehr zu hören!!! Ich hatte nicht das Gefühl, die Maschine nicht gut zu pflegen, aber ich werde sie in der Zukunft öfters auseinander bauen und reinigen, es lohnt sich auf jeden Fall. Es erinnert mich auch daran, dass ich meine Nähmaschine endlich – nach auch 4 Jahren – zum Service schicken sollte 😉

J’ai toujours pensé que ma machine était bien nettoyée – en surface certes – et entretenue, mais ce n’était pas vraiment le cas. Il est écrit sur le mode d’emploi que la machine n’a pas besoin d’huile, cela ne veut pas dire qu’on ne peut pas le faire. J’ai donc nettoyé et huilé la machine et maintenant elle ronronne à nouveau. Je me suis promis de le faire bien plus souvent. Et cela me rappelle que ma machine à coudre aurait elle aussi besoin d’un service – après 4 ans!

entretien babylock overlock c

entretien babylock overlock d

Ich habe den unteren Teil auch gereinigt! Und wie sieht Eure Maschine aus? Hoffentlich besser als meine vor dem Putzen.

Tout est propre!!! J’espère que votre machine n’a jamais été aussi empoussiérée que la mienne!

Nathalie