Frühlingsputz / Nettoyage de printemps

Ich war mir nicht sicher ob ich den Artikel schreiben sollte, da ich kein genähtes Teil zeigen werden, aber es hat mit dem Nähen zu tun. Seit über vier Jahren nähe ich fast täglich mit meiner Babylock Eclipse und bin immer noch von der Maschine begeistert. Nie habe ich sie anders einstellen oder reparieren müssen, und sie näht immer tadellos. Ich habe sie immer wieder geputzt, aber da ich die Maschine nicht ganz aufmachen kann, war das Putzen schon sehr begrenzt. Im Handbuch steht, dass die Maschine nicht eingeölt werden muss, es heisst ja nicht, dass man es nicht machen darf. Vor kurzem habe ich schon das Gefühl gehabt, dass die Maschine ein bisschen « gequitsch » hat. Da ich in der Nacht immer ganz blendende Ideen habe, fing ich irgendwann nach Mitternacht meine Maschine auseinander zu schrauben und da hatte ich schon einen kleinen Schock: so sah meine Maschine aus!

J’ai hésité à écrire cet article, car je ne présente aucun habit ou accessoire, mais je pense qu’il a quand même sa place sur le site. Je couds depuis maintenant 4 ans avec une babylock eclipse et ce pratiquement tous les jours: du jersey, du coton, du jeans, des tissus d’ameublement et jamais elle n’a ronchonné. Je suis fan de ma machine que je n’ai jamais eu à régler, car elle a un différentiel, très utile pour les tissus extensibles comme le jersey. Elle n’a jamais été en panne, bref elle est parfaite – je sais c’est pas très objectif tout ça mais bon, ce n’est que mon avis! Un soir j’ai remarqué un bruit qui ne me plaisait pas du tout et en pleine nuit, j’ai eu la bonne idée de la démonter et ce fut un peu le choc:

entretien babylock overlock a

entretien babylock overlock b

Ich hätte gerne staubgesaugt, aber da alle so schön geschlafen haben, musste ich mich gedulden. Am nächsten Tag habe ich die Maschine geputzt und schön eingeölt und beim Nähen habe ich schon einen grossen Unterschied gemerkt: der hässliche Geräusch war nicht mehr zu hören!!! Ich hatte nicht das Gefühl, die Maschine nicht gut zu pflegen, aber ich werde sie in der Zukunft öfters auseinander bauen und reinigen, es lohnt sich auf jeden Fall. Es erinnert mich auch daran, dass ich meine Nähmaschine endlich – nach auch 4 Jahren – zum Service schicken sollte 😉

J’ai toujours pensé que ma machine était bien nettoyée – en surface certes – et entretenue, mais ce n’était pas vraiment le cas. Il est écrit sur le mode d’emploi que la machine n’a pas besoin d’huile, cela ne veut pas dire qu’on ne peut pas le faire. J’ai donc nettoyé et huilé la machine et maintenant elle ronronne à nouveau. Je me suis promis de le faire bien plus souvent. Et cela me rappelle que ma machine à coudre aurait elle aussi besoin d’un service – après 4 ans!

entretien babylock overlock c

entretien babylock overlock d

Ich habe den unteren Teil auch gereinigt! Und wie sieht Eure Maschine aus? Hoffentlich besser als meine vor dem Putzen.

Tout est propre!!! J’espère que votre machine n’a jamais été aussi empoussiérée que la mienne!

Nathalie

24 commentaires

  1. Krass. So viel Stoffstaub. Kann man sich gar nicht vorstellen, wenn ich es jetzt nicht mit eigenen Augen auf deinen Bildern gesehen hätte. Irre, was man beim normalen Reinigen nicht erwischt… Mag über meine Overlock gerade gar nicht nachdenken. 🙂
    Liebe Grüße
    Antje

  2. Beeindruckend!!! Ich puste ja meine eigentlich immer ordentlich durch und weil man es bei der Enspire zur Seite aufklappen kann geht das richtig gut. Aber es ist ja klar das der Dreck immer einen guten Versteck findet! Jetzt sieht sie aber wie neu aus! Mit dem ölen bin ich mir aber auch unsicher, weil neuerdings bei allen Maschinen steht nicht ölen.
    Liebe Grüße, Lee

    1. Ich habe mich auch sehr lange überlegt, ob ich sie einölen soll oder nicht, aber ich habe gemerckt, dass es sich bei mir doch gelohnt hat, ich habe aber die kleinere Version, ich weiss nicht, ob es bei jeder Maschine so ist.
      Liebe Grüsse,
      Nathalie

  3. Ins Detail muss ich bei meiner Nähmaschine jetzt auch mal gehen! Das schieb ich schon etwas vor mir her! Unglaublich, was da alles so zum Vorschein kommt! Und gesäubert hast Du sie wirklich perfekt! Ich bin froh, dass Du das geschrieben hast! Schließlich muss man die Maschinen auch pflegen, wenn man sie ständig in Gebrauch hat 🙂
    Ich wünsch Dir einen schönen Sonntag!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

  4. Das ist ein super Post Nathalie, denn ich schiebe Reinigung und Service schon lange vor mir her!! Aber nächste Woche dann, dann gibt es eine Pause und die Maschinen kommen auf Kur 😉
    Liebe Grüße
    Veronika

  5. Liebe Nathalie
    Danke dir für deinen Post! Bei mir würde es ziemlich sicher genau so aussehen, wenn ich mir ein Herz fassen würde und die Maschine öffnete…
    Zudem würde ich noch Klammern und anderes Kleinstzeug finden, welches meine Kinder in die Maschine reingeworfen bzw. gedrücckt haben…
    Hast du die Maschine einfach mit dem Staubsauger gesaugt?
    Auf alle Fälle danke für die Inspiration und Motivierung!
    Liebe Grüsse
    Eveline

    1. Genau, ich habe den Staubsauger benutzt und noch den kleinen « Pinsel », der dabei war. Ich habe es vermieden, einen Luftspray zu verwenden, da kleine Teile genau dorthin gehen können, wo es nachher schwer ist, sie herauszuholen! Aber es hat eigentlich gereicht.
      Zum Glück sind meine Jungs noch nicht auf die Idee gekommen, was rein zu drücken … 😉 Naja, dann weisst du was dich mal erwartet!!!
      Liebe Grüsse,
      Nathalie

  6. *Hüstel* habe meine Maschine das erste Mal nach acht! Jahren richtig gereinigt. DAS sah schlimm aus. Saubergemacht und kurze Zeit später in der Inspektion – der Techniker war begeistert (NICHT ironisch gemeint!) und meinte, wenn ich die Maschine weiter so gut pflege, bräuchte sie eigentlich nicht zur Inspektion…puh…
    Liebe Grüße
    Sandra

    1. Wow, 8 Jahren??? Das es schlimm aussah, kann ich mir gut vorstellen!!! Ich werde sie bald auch wieder putzen, es lohnt sich alle male, ich habe auch erst vor kurzem das Messer ersetzt, er schnitt nicht mehr so richtig 😉
      Liebe Grüsse,
      nathalie

  7. oh! ooooh!!!!
    oh Du meine Güte…
    Ich putze meine Maschinchen regelmässig, aber ich sehe grade dass ich die Overlock auch mal aufschrauben sollte und vor allem Staubsaugen… Ich habe da nur so einen Pinsel mit dem ich hin und herpinsle. Aber so schön sauber wie die Deine krieg ich meine damit nicht.

    Ich guck mal am Woe und lege los mit dem Staubsauger 🙂

    1. So wie du habe ich es immer gemacht 😉 Und wenn du deine nicht ganz aufmachen kannst (bei manchen Maschinen kann man es), lohnt es sich schon sie auseinander zu schrauben !!! Es sind ja meistens teure Maschinen und ich könnte auch nicht mehr ohne!!!
      Liebe Grüsse,
      Nathalie

  8. Das hat sich ja richtig gelohnt! Mein Gott, so viele Fusseln !
    Gerade Sweatstoff und Nicky hinterlassen viel Staub. Jetzt freust Du Dich sicher über das geölte, satte Geräusch der Maschine. Ich sauge immer nur das was ich sehen kann .
    LG me3ko

  9. Et bien, tu as eu une bonne idée de la démonter !
    Je l’ai déjà fait pour ma machine à coudre car elle faisait également un bruit bizarre, mais jamais pour ma surjeteuse…Je pense y aller voir sous peu…;) Merci pour l’info !
    Douce soirée et bonne couture pour ce weekend !

    1. C’est une belle idée, car je ne me suis pas rendu compte qu’elle puisse être aussi « empoussiérée », c’est assez étonnant, mais le sweat et le nicky y sont pour quelque chose!!!
      A toi aussi une belle soirée 😉 J’espère pouvoir coudre ce week-end mais avec deux petits loups c’est pas toujours facile, mais tu es sais quelque chose!!!
      Nathalie

  10. Wow, bin sprachlos! Da muss ich also auch dringend meine Maschine auseinander nehmen, ich habe sie seit über 10 Jahren und nicht einmal geölt… aber sie läuft immer noch gut… Danke für den Tipp!

  11. HI…Mensch das schaut ja schon krass aus 😉 Ich hab letztes Jahr meine Maschine nach zwei Jahren zur WArtung geschickt…Irgendwie hatte ich da schon voll das schlechte Gewissen..Danach schnurrte sie wieder 🙂
    Viel Spass bei Weiternähen…lg luise

  12. Liebe Nathalie,

    meine Ovi wird in 4 Jahren vermutlich genauso aussehen. 😉 Ich nehme es mir wirklich vor die Maschinen regelmäßig zu reinigen aber irgendwie verschiebe ich es dann doch immer wieder. Wahnsinn, was sich da alles ansammelt. Als ich das kleine Bild in der Vorschau meines RSS-Readers gesehen habe, dachte ich erst, du hättest deine Maschine klein gehauen. 🙂

    Danke für’s Zeigen! Ich hoffe ich nehme mir das zu Herzen.
    Liebe Grüße, Janine

    1. Ich habe mir vorgenommen, die Maschine immer schön zu putzen, ab jetzt!!! Ob ich mich daran halten kann …..? MAl sehen, weil ich auch immer denke, das mach ich ja morgen!!!
      Danke dir Janine und liebe Grüsse,
      Nathalie

Leave a Comment

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *